"Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus.
Lebenszyklus braucht Prozessinnovation."
Aktuelles

KONNEX BAU | „Kreislaufwirtschaft und Klimaneutralität im Bauwesen“ am 3. November 2021, 9.00-10.30 Uhr

KONNEX BAU_Kreislaufwirtschaft

 

WANN: 3. November 2021, 09:00-10:30 Uhr

WO: ZOOM-Videokonferenz

 

Wie planen und bauen wir Strukturen, die klimaneutral und kreislauffähig sind? Wie erhalten wir mehr Wissen über unsere Gebäude? Gerhard Kopeinig (ARCH+MORE) stellt im Rahmen des KONNEX BAU Onlineforums am 3. November 2021 Interessierten konkrete Strategien und Maßnahmen vor, wie Klimaneutralität mittels Kreislaufwirtschaft erreicht werden kann.

 

Der digitale Gebäudepass erfasst alle neuen Gebäude und natürlich auch den Bestand in Art, Mengen und Nutzbarkeit des Materials, wodurch die Stadt zur Ressource wird. Zertifizierungssysteme werden dabei angepasst und neue Geschäftsmodelle entwickeln sich. Die Kreislaufwirtschaft bietet hier ein alternatives Modell zur gegenwärtig vorherrschenden linearen Ökonomie, in der wir jungfräuliche Ressourcen beschaffen, diese zu Materialien weiterverarbeiten, verbrauchen und schlussendlich aber wegwerfen. In einem Kreislaufwirtschaftsmodell fließen alle Materialien in den Produktionszyklus zurück. Rückgewinnung erfolgt durch Kreislaufwirtschafts-Strategien wie Teilen, Wiederverwenden und Recycling. Damit werden Umweltschäden vermieden und eine auch in Zukunft wettbewerbsfähige Wirtschaft sichergestellt. Ein zirkulär funktionierender Lebensraum leistet seinen Beitrag für zukunftssichere Prosperität, Resilienz sowie Lebensqualität und all dies unter der Kernforderung der Kreislaufwirtschaft: „Das Entkoppeln der Wertschöpfung vom Verbrauch endlicher Ressourcen, damit diese nachhaltig ist.“

 

Anmeldungen werden erbeten an: office@ig-lebenszyklus.at

Der Link zum ZOOM-Meeting wird Ihnen wenige Tage vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

 

Referent

 

Der Kärntner Architekt Gerhard Kopeinig gründete 2000 das Architekturbüro ARCH+MORE in Velden und Linz. Die Gründung der ARCH+MORE ZT GmbH erfolgte 2005. 2010 wurde in Wien ein weiteres Büro eröffnet. Seit Anfang 2021 leitet Gerhard Kopeinig zusammen mit Anna-Vera Deinhammer (Stadt Wien) die Arbeitsgruppe „Klimaneutralität und Kreislaufwirtschaft im Bauwesen“ bei der IG LEBENSZYKLUS BAU.


Das könnte Sie auch interessieren...