"Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus.
Lebenszyklus braucht Prozessinnovation."
Arbeitsgruppen » Gebäude

AG CO2-Emissionen durch Mobilität auf der Baustelle

Arbeitsgruppen-Leitung

Klaus Reisinger
iC consulenten
Der weitere Weg zum klimaneutralen Gebaeude (c) Choat – stock.adobe.com
Der weitere Weg zum klimaneutralen Gebaeude (c) Choat – stock.adobe.com

Ziele

 

CO2-Emissionen bei der Errichtung von Gebäuden haben verschiedene Ursachen und Quellen, die durch die „Mobilität auf der Baustelle“ verursacht werden. Im Leitfaden 2021 wurden diese Emissionen mit etwa 20% der gesamten „Errichtungs- Emissionen“ abgeschätzt, es wurden aber nur Schlüsselzahlen für diese Abschätzung herangezogen und keine detaillierte Berechnung durchgeführt. Im Zuge der Verfeinerung der Berechnungsergebnisse ist es aber jetzt notwendig einen Algorithmus zu erarbeiten, mit welchem die Emissionen durch die „Mobilität auf der Baustelle“ besser berechnet werden können. Im Idealfall kann sogar ein Berechnungstool entwickelt werden, mit welchem diese Emissionen auf einfache Art und für verschiedene Standorte berechnet werden können.

 

Darüber hinaus soll sollen folgende Emissionsquellen unterschieden werden:

  • CO2– Emissionen durch Baustoffe sowie Aushub- und Baurestmassen
  • CO2– Emissionen durch die Mobilität der am Bau beteiligten Personen

Aufgaben

 

Aufgabe der Arbeitsgruppe 2022 ist die Quantifizierung der CO2-Emissionen, die durch „Mobilität auf der Baustelle“ hervorgerufen werden am Beispiel von mehreren Gebäudestandorten. Gemeinsam wollen wir uns auf die Suche nach bereits bekannten Berechnungsmethoden machen und diese innerhalb der Arbeitsgruppe weiterentwickeln.

Mitglieder & Unternehmen

 

Um sich für diese Arbeitsgruppe anzumelden, wenden Sie sich bitte an: office@ig-lebenszyklus.at
Wenn Sie Interesse haben, Mitglied der IG Lebenszyklus Bau zu werden und von einem exklusiven Netzwerk zu profitieren, fordern Sie bitte das Antragsformular an und senden es ausgefüllt an unsere Geschäftsstelle zurück:

> Mitglied werden