"Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus.
Lebenszyklus braucht Prozessinnovation."
Arbeitsgruppen » Raum

AG Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Arbeitsgruppen-Leitung

Jens S. Dangschat
TU Wien

Ziele

 

Ziel des Arbeitskreises ist es, ein Verständnis für die Herausforderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts zu erarbeiten. Dazu werden zum einen aktuelle gesellschaftliche Trends in ihrem desintegrativen Potenzial eingeordnet und Gegenstrategien aufgezeichnet. In diesem Kontext ist es ein wichtiges Ziel, am Bau beteiligte Unternehmen darin zu sensibilisieren, dass ihre Verantwortung nicht an den Grenzen des Baufelds enden müssen. Zudem wird ein auch betriebswirtschaftlich bedeutsames Potenzial aufgezeigt, proaktiv innerhalb der Unternehmen sozial-integrativ nach innen zu wirken.

Aufgaben

 

Aufgrund unterschiedlicher gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse driften Gesellschaften immer weiter auseinander, was den gesellschaftlichen Zusammenhalt schwächt. Das stellt die Zivilgesellschaft vor drängende Herausforderungen.

 

Der Arbeitskreis macht es sich daher zur Aufgabe, ein Grundlagenpapier zu entwickeln, das in zwei Bereichen wirksam werden kann:

  1. Erstens geht es im Kontext des „über den Tellerrand-Schauens“ darum, Bauprojekte noch stärker ökonomisch, sozial und kulturell im jeweiligen Umfeld verankert und in dieses integrativ hineinwirkend zu verstehen.
  2. Zweitens sind Unternehmen Formen eines Mikrokosmos, in dem der gesellschaftliche Zusammenhalt gelebt und unterstützt werden kann – das kann in Compliance-Regelungen, in Überlegungen zu lokal basierten Aktivitäten der Corporate Social Responsibility oder als Diskussions-Plattform passieren.

Mitglieder & Unternehmen

 

An der Arbeitsgruppe arbeiten mit: 

  • Jens S. Dangschat, Technische Universität Wien
  • Sven P. Jakobson, FINK | Kommunikations- und Projektagentur
  • Manuela Tauß-Kothgasser, Architektur64
  • Andreas Lindinger, denkstatt

 

Um sich für eine Arbeitsgruppe anzumelden, wenden Sie sich bitte an: office@ig-lebenszyklus.at
Wenn Sie Interesse haben, Mitglied der IG Lebenszyklus Bau zu werden und von einem exklusiven Netzwerk zu profitieren, fordern Sie bitte das Antragsformular an und senden es ausgefüllt an unsere Geschäftsstelle zurück:

> Mitglied werden