"Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus.
Lebenszyklus braucht Prozessinnovation."
Arbeitsgruppen » Raum

AG Grund und Boden

Arbeitsgruppen-Leitung

Christoph Achammer
ATP architekten ingenieure

Ziele

 

Im Rahmen der Arbeitsgruppe wird das Thema Verknappung auf die einzig nicht substituierbare Ressource im gesamten Bauprozess fokussiert: Grund und Boden.

 

Österreich ist dabei aufgrund seiner Topografie in einer besonders sensiblen Position. Nur 37,3 % seiner Gesamtfläche von 83.882 km² sind als Dauersiedlungsraum geeignet. Obwohl der Flächen­verbrauch in den letzten zehn Jahren deutliche reduziert wurde, werden immer noch fast 140.000 m² pro Tag als Bauland oder Verkehrsfläche verbraucht. Und das an 365 Tagen im Jahr!

 

Der Arbeitskreis setzt sich das Ziel, beim heurigen IG Lebenszyklus Kongress ein IG Lebenszyklus Bodenmanifest zu verfassen, das Lösungen zu diesem Thema im Rahmen der bestehenden Gesetzgebung und darüber hinaus aufzeigt.

Aufgaben

 

Die Analyse der grundsätzlichen Beziehung zwischen Eigentum und Grund & Boden. Wie ist der Ist-Zustand des Landverbrauchs in Österreich? Welche möglichen Gegenmaßnahmen aus den Bereichen Raumordnung, Bauordnung und Baugesetze können und sollten hier gesetzt werden?

Mitglieder & Unternehmen

 

An der Arbeitsgruppe arbeiten mit: 

  • Christoph Gahleitner, Instera
  • Christoph M. Achammer, ATP architekten ingenieure
  • Christian Janitsch, BMfNuT
  • David Krestan, WGA ZT
  • Gerald Beck, UBM
  • Gerhard Kopeinig, Architekt
  • Karl Friedl, M.O.O.CON
  • Martin Schicklmüller, Wirtschaftsagentur NÖ
  • Hanns Schubert, Vermessung
  • Thomas Zhanel, ASSA ABLOY Sicherheitssysteme
  • Walter Hammertinger, ValueOne

 

Um sich für eine Arbeitsgruppe anzumelden, wenden Sie sich bitte an: office@ig-lebenszyklus.at
Wenn Sie Interesse haben, Mitglied der IG Lebenszyklus Bau zu werden und von einem exklusiven Netzwerk zu profitieren, fordern Sie bitte das Antragsformular an und senden es ausgefüllt an unsere Geschäftsstelle zurück:

> Mitglied werden