NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Arbeiterkammer Oberösterreich

Das Gebäude der Arbeiterkammer Oberösterreich in der Linzer Volksgartenstraße 40 ist Ausdruck gelebter Dienstleistungskultur und führt gleichzeitig mustergültig vor, wie man denkmalgeschützt bei hoher Qualität revitalisiert. So entschied sich der Bauherr zur Erarbeitung einer funktionalen Ausschreibung für die Finanzierung, die Planung, die Ausführung und den Betrieb (Totalunternehmer mit Partnering). Die funktionale Ausschreibung wurde mit einem Maximalpreismodell verbunden. Durch diese Vorgehensweise erreichte man mit einem aufwendigen öffentlich-rechtlichen Ausschreibungsverfahren in Partnerschaft mit dem beauftragten Konsortium annähernd den Status eines „privatrechtlich“ agierenden Auftraggebers. 

Das aus den 30er Jahren stammende Bestandsgebäude wurde saniert und durch Neubauten ergänzt. Das 2008 fertig gestellte Gesamtprojekt wurde mit dem österreichischen FM-Award 2010 ausgezeichnet und erhielt als erstes revitalisiertes Gebäude in Österreich auch ein DGNB-Gütesiegel in Silber.

 

 

 

Download: Best Practice Präsentation (PDF)

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Kongress on demand: Christoph M. Achammer Kongress on demand: Christoph M. Achammer

Kongress on demand: Christoph M. Achammer

"Green Deal, Green Finance, Green Building - aber wie?" Verfolgen Sie die Keynote von Christoph M. Achammer, ATP architekten ingenieure, aufgenommen am 20. Oktober 2020 beim 10. Kongress der IG LEBENSZYKLUS BAU.
mehr

Kongress on demand: Klaus Reisinger Kongress on demand: Klaus Reisinger

Kongress on demand: Klaus Reisinger

Eine bahnbrechende Studie veröffentlichte die AG Klimaneutrale Gebäude unter Leitung von Klaus Reisinger (iC consulenten) am 20. Oktober beim 10. Kongress der IG LEBENSZYKLUS BAU. Der wichtigste Hebel, um eine Klimaneutralität beim Gebäudebau bis 2040 zu erreichen, liegt bei der Mobilität.
mehr

Kongress on demand: Wolfgang Pekny Kongress on demand: Wolfgang Pekny

Kongress on demand: Wolfgang Pekny

Wolfgang Pekny, anerkannter Spezialist für den ökologischen Fußabdruck und „Fair Future“, hielt am 20. Oktober die eröffnende Keynote mit dem Titel "Globalverstand – ein neues Bild der Welt. Raumschiff Erde, Footprint und die Grundlagen einer zukunftsfähigen Gesellschaft“
mehr