NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Event: Innovation im Gebäudebereich durch Förderung?

Am 12.11.2015 wird die Plattform Innovative Gebäude gemeinsam mit klimaaktiv und mit Unterstützung des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich ein Event zum Thema „Förderungen für Innovative Gebäude und Neudenken der Förderlandschaft in Österreich“ in 1090 Wien abhalten.

 

Entsteht Innovation am Gebäudesektor nur wenn Idealisten vereinzelt  Leuchtturmprojekte umsetzen wollen oder gibt es Möglichkeiten, breitere Zielgruppen zu erreichen?

 

Können Fördermodelle dazu dienlich sein und wie sieht es mit den derzeitigen Förderungsmöglichkeiten für innovative Gebäude in Österreich aus?

 

Wohnbauförderung, Förderungen für thermische Sanierungen, Mustersanierung, Sanierungsscheck, Passivhausförderung – es gibt verschiedenste Fördertöpfe, jedoch nicht alle werden in Anspruch genommen. Vor allem die Wohnbauförderungsmodelle – die in den Bundesländern sehr verschieden sind, locken immer weniger Förderwerber an, der Trend zur Freifinanzierung von Gebäuden, die lediglich der Bauordnung entsprechen, ist ungebremst.

 

Wie können wir innovative Gebäudekonzepte und den Einsatz von innovativen Bauprodukten dennoch umsetzen? Ist der Schlüssel in punkto Energieverbrauch von Gebäuden vielleicht das Energieeffizienzgesetz? Dies und mehr wird beim Event „Innovation durch Förderung?“ diskutiert.

 

Die Einladung geht an alle Stakeholder in der Baubranche – vom Bauträger, über Planer und Energieauditoren bis zum Baustoffhersteller. Innovation ist die Energie der Zukunft.

 

Wann:  12. November 2015, 13:00 bis 19:00 Uhr

Wo:     1090 Wien, Türkenstraße 9 (Kommunalkredit Austria AG)

 

Einen Vorgeschmack auf die Vorträge und Diskussionsrunden finden Sie im Programm in der Einladung!

 

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen werden ab sofort gerne per Email entgegengenommen: peter.wallisch@innovativegebaeude.at

 

www.innovativegebaeude.at/veranstaltungen

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte

Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte

KONNEX BAU - das Onlineforum der IG LEBENSZYKLUS BAU, ging mit der Diskussion des K.O.P.T.-Modells erfolgreich in die zweite Runde. Wolfgang Kradischnig (DELTA), Marc Guido Höhne (Drees & Sommer) und Bernhard Herzog (M.O.O.CON) präsentierten das K.O.P.T.-Modell mit seinen Säulen Kultur, Organisation, Prozesse und Technologie.
mehr

Starker Auftakt von KONNEX BAU Starker Auftakt von KONNEX BAU

Starker Auftakt von KONNEX BAU

Klare Wege und konkrete Hebel zum Erreichen der Klimaneutralität in der Bau- und Immobilienwirtschaft zeigte das erste Onlineforum KONNEX BAU der IG LEBENSZYKLUS BAU am 24. März auf. Die bahnbrechende Studie der Arbeitsgruppe „Klimaneutrale Gebäude“, im Oktober 2020 erstmals veröffentlicht, wurde von Klaus Reisinger (iC consulenten) und Christian Plas (denkstatt) rund 50 interessierten Expert*innen und Entscheider*innen der Branche vorgestellt und intensiv diskutiert.
mehr

Zu neuen Ufern: IG LEBENSZYKLUS BAU 2021 Zu neuen Ufern: IG LEBENSZYKLUS BAU 2021

Zu neuen Ufern: IG LEBENSZYKLUS BAU 2021

2021 wird für die IG LEBENSZYKLUS BAU und ihre Mitglieder ein produktives und spannendes Jahr. Mit 14 Arbeits- und Projektgruppen ist der Verein so präsent und vielfältig wie noch nie. Was wird der Arbeitsschwerpunkt 2021 sein? Die Themen und Fragen der IG LEBENSZYKLUS BAU haben 2021 die Wechselwirkung zwischen Gebäude und Raum im Fokus.
mehr