NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Symposium Brennpunkt Innenraum

Symposion „Brennpunkt Innenraum – zwischen Werk- und Schadstoffen zum nachhaltigen Bauen“

 

plenum, IBO  und bauXund veranstalten bereits zum fünften Mal – diesmal gemeinsam mit der IG Lebenszyklus Bau und der IBO Innenraumanalytik – am 5.11. und 6.11.10.2015 das Symposion im Panhans Grandhotel am Semmering (NÖ).

 

Beim Symposion „Brennpunkt Innenraum“ stehen die beiden zentralen Themen – Sicherstellen eines schadstoffarmen Innenraumes und des hygienischen erforderlichen Luftwechsels, im Zentrum. Denn nur so kann eine sehr gute Raumluftqualität erreicht werden, die für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit der NutzerInnen von  größter Bedeutung ist. Diese Qualitäten müssen in der Planungsphase definiert und dann in der Bauphase  umgesetzt werden. Wie bewährt werden sich private und öffentliche Bauherren und Planende, BeschafferInnen und Bauausführende, Anbieter von Baustoffen und Dienstleistungen sowie ExpertInnen aus Forschung und Wissenschaft begegnen und austauschen. 

 

Vorträge von Geschäftsführern von namhaften Bauträgern, Forschungs- und Beratungsunternehmen sowie führenden Experten vermitteln Sichtweisen, Erfahrungen, Instrumente und Anregungen zum Thema, z.B.:

 

  • Gesundheitsrisiken in Innenräumen  
  • Lüftungsanlagen im Spannungsfeld von Ansprüchen und Kosten  
  • Schadstoffminimierung in der Praxis  
  • Monitoring von Lüftungsanlagen für deren Optimierung in der Nutzungsphase  
  • Lebenszyklus denken und umsetzen  
  • Praxiserfahrungen aus hervorragenden „Mutmacherprojekten“ aus ganz Österreich

 

Meinungsaustausch und Diskussion in diesen zwei Tagen auf hohem Niveau, darunter das moderierte „Solution Cafe“,  vertiefen den persönlichen Wissenzuwachs. Ausgewählte Anbieter von Bauprodukten, haustechnischen Lösungen und Dienstleistungen stellen zum Thema passend in einer Hausmesse im Foyer ihre Angebote vor. Weiters gibt es die Gelegenheit sich über Gebäudezertifikate, Qualitätssicherung in der Planungs- und Bauphase, ökologische Bauprodukte, Schadstoffvermeidung, Schulungsangebote und sonstige Dienstleistungen zu informieren.

 

Die Symposionpauschale besteht aus der Tagungsgebühr und der Übernachtung im Einzelzimmer inkl. zwei Mittagessen, Abendessen, Frühstück und Pausenverpflegung sowie dem Rahmenprogramm. 

 

Detailliertes Symposionprogramm, weitere Informationen und Online-Anmeldung finden Sie auf: www.ibo.at/de/kongress/anmeldungsymposion2015.aspx

 

Bitte beachten Sie den Frühbucherbonus bis 17.8.2015!

 

 
 
 
zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Raum neu denken Raum neu denken

Raum neu denken

Die Arbeitsgruppe „Chancen und Herausforderungen der Raum- und Infrastrukturentwicklung“ der IG LEBENSZYKLUS BAU unter der Leitung von Christoph Müller-Thiede (M.O.O.CON) und Dominik Philipp (Dietrich | Untertrifaller) stellte am 11. Mai im Rahmen des Onlineforums KONNEX BAU Ideen und Konzepte zur Gebäude-, Raum- und Infrastrukturplanung der Zukunft vor. Daten, Fakten und notwendige Handlungsschritte zum Landverbrauch in Österreich und ihre Wechselwirkungen zwischen Gebäude und Raum standen im Mittelpunkt der rund einstündigen Präsentation.
mehr

Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte

Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte

KONNEX BAU - das Onlineforum der IG LEBENSZYKLUS BAU, ging mit der Diskussion des K.O.P.T.-Modells erfolgreich in die zweite Runde. Wolfgang Kradischnig (DELTA), Marc Guido Höhne (Drees & Sommer) und Bernhard Herzog (M.O.O.CON) präsentierten das K.O.P.T.-Modell mit seinen Säulen Kultur, Organisation, Prozesse und Technologie.
mehr

Starker Auftakt von KONNEX BAU Starker Auftakt von KONNEX BAU

Starker Auftakt von KONNEX BAU

Klare Wege und konkrete Hebel zum Erreichen der Klimaneutralität in der Bau- und Immobilienwirtschaft zeigte das erste Onlineforum KONNEX BAU der IG LEBENSZYKLUS BAU am 24. März auf. Die bahnbrechende Studie der Arbeitsgruppe „Klimaneutrale Gebäude“, im Oktober 2020 erstmals veröffentlicht, wurde von Klaus Reisinger (iC consulenten) und Christian Plas (denkstatt) rund 50 interessierten Expert*innen und Entscheider*innen der Branche vorgestellt und intensiv diskutiert.
mehr