NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Ein Bauprojekt ist ein Unternehmen auf Zeit

IG Lebenszyklus Bau präsentiert neues Leistungsbild  „Kaufmännische Bauherrenvertretung“ bei der EXPO REAL in München / Diskussionsrunde am 6. Oktober am Stand von ATP architekten ingenieure, 412, Halle A2

 

Ein Bauprojekt ist auch ein kommerzielles Projekt und kann auch als „Unternehmen auf Zeit“ betrachtet werden. Mit dem neuen Leistungsbild Kaufmännische Bauherrenvertretung spricht die IG Lebenszyklus Bau daher jene Bauherren an, deren Zielsetzung in der Eigennutzung der Liegenschaft nach Fertigstellung besteht. Das Leistungsbild wird am 6. Oktober erstmals auf der EXPO REAL in München präsentiert. Bei einer von Christoph Achammer, CEO ATP architekten ingenieure, moderierten Podiumsdiskussion diskutieren dazu Erich Thewanger, Vorstandsmitglied der IG Lebenszyklus Bau und Partner bei KPMG sowie  Martin Piribauer, CFO UBM Development AG.  

 

Der Erfolg komplexer Bauprojekte wird insbesondere auf der architektonisch-technischen, der kommerziellen und der rechtlichen Ebene bestimmt. Die Funktion der kaufmännischen Bauherrenvertretung als „Chief Financial Officer (CFO) des Projektes“ muss daher zur Erfüllung ihrer Aufgaben organisatorisch direkt in der Projektleitung verankert werden, meint Erich Thewanger, Partner KPMG und Initiator des Leistungsbildes „Kaufmännische Bauherrenvertretung“. 

 

Thewanger: „Wer sein Bauprojekt erfolgreich umsetzen möchte, benötigt zur Sicherstellung der zentralen kaufmännischen Zielsetzungen entsprechende Methoden und Werkzeuge im Rahmen der kaufmännischen Bauherrenvertretung. Diese stellen wir mit dem neuen Leitfaden erstmals zur Verfügung.“

 

Bei der Entwicklung des Leistungsbildes wurde weder in bestehende Leistungsbilder, welche dem Kosten-, Zeit- und Qualitätscontrolling der Projekte dienen, eingegriffen, noch werden Leistungselemente dupliziert. Vielmehr geht es darum, die kaufmännischen Zielsetzungen des Bauherrn im Projekt angemessen einzubinden. 

 

Der Leitfaden wird am 3. November im Rahmen des Herbstkongresses der IG Lebenszyklus Bau in Wien aufgelegt und kann ab diesem Zeitpunkt bei der IG Lebenszyklus Bau kostenlos angefordert werden.

 

Termin EXPO REAL 
„Leistungsbild Kaufmännische Bauherrenvertretung“
Dienstag, 6. Oktober, 10:30-11:00
Halle A2 und Stand 412

 

Diskussion
Erich Thewanger, Partner KPMG 
Martin Piribauer, CFO UBM Development AG
Moderation
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Christoph M. Achammer, Partner, CEO ATP architekten ingenieure

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Kongress on demand: Christoph M. Achammer Kongress on demand: Christoph M. Achammer

Kongress on demand: Christoph M. Achammer

"Green Deal, Green Finance, Green Building - aber wie?" Verfolgen Sie die Keynote von Christoph M. Achammer, ATP architekten ingenieure, aufgenommen am 20. Oktober 2020 beim 10. Kongress der IG LEBENSZYKLUS BAU.
mehr

Kongress on demand: Klaus Reisinger Kongress on demand: Klaus Reisinger

Kongress on demand: Klaus Reisinger

Eine bahnbrechende Studie veröffentlichte die AG Klimaneutrale Gebäude unter Leitung von Klaus Reisinger (iC consulenten) am 20. Oktober beim 10. Kongress der IG LEBENSZYKLUS BAU. Der wichtigste Hebel, um eine Klimaneutralität beim Gebäudebau bis 2040 zu erreichen, liegt bei der Mobilität.
mehr

Kongress on demand: Wolfgang Pekny Kongress on demand: Wolfgang Pekny

Kongress on demand: Wolfgang Pekny

Wolfgang Pekny, anerkannter Spezialist für den ökologischen Fußabdruck und „Fair Future“, hielt am 20. Oktober die eröffnende Keynote mit dem Titel "Globalverstand – ein neues Bild der Welt. Raumschiff Erde, Footprint und die Grundlagen einer zukunftsfähigen Gesellschaft“
mehr