NACHHALTIGKEIT BRAUCHT LEBENSZYKLUS.
LEBENSZYKLUS BRAUCHT PROZESSINNOVATION
inspiriert von erfolgreichen Bauherren

Ein Bauprojekt ist ein Unternehmen auf Zeit

IG Lebenszyklus Bau präsentiert neues Leistungsbild  „Kaufmännische Bauherrenvertretung“ bei der EXPO REAL in München / Diskussionsrunde am 6. Oktober am Stand von ATP architekten ingenieure, 412, Halle A2

 

Ein Bauprojekt ist auch ein kommerzielles Projekt und kann auch als „Unternehmen auf Zeit“ betrachtet werden. Mit dem neuen Leistungsbild Kaufmännische Bauherrenvertretung spricht die IG Lebenszyklus Bau daher jene Bauherren an, deren Zielsetzung in der Eigennutzung der Liegenschaft nach Fertigstellung besteht. Das Leistungsbild wird am 6. Oktober erstmals auf der EXPO REAL in München präsentiert. Bei einer von Christoph Achammer, CEO ATP architekten ingenieure, moderierten Podiumsdiskussion diskutieren dazu Erich Thewanger, Vorstandsmitglied der IG Lebenszyklus Bau und Partner bei KPMG sowie  Martin Piribauer, CFO UBM Development AG.  

 

Der Erfolg komplexer Bauprojekte wird insbesondere auf der architektonisch-technischen, der kommerziellen und der rechtlichen Ebene bestimmt. Die Funktion der kaufmännischen Bauherrenvertretung als „Chief Financial Officer (CFO) des Projektes“ muss daher zur Erfüllung ihrer Aufgaben organisatorisch direkt in der Projektleitung verankert werden, meint Erich Thewanger, Partner KPMG und Initiator des Leistungsbildes „Kaufmännische Bauherrenvertretung“. 

 

Thewanger: „Wer sein Bauprojekt erfolgreich umsetzen möchte, benötigt zur Sicherstellung der zentralen kaufmännischen Zielsetzungen entsprechende Methoden und Werkzeuge im Rahmen der kaufmännischen Bauherrenvertretung. Diese stellen wir mit dem neuen Leitfaden erstmals zur Verfügung.“

 

Bei der Entwicklung des Leistungsbildes wurde weder in bestehende Leistungsbilder, welche dem Kosten-, Zeit- und Qualitätscontrolling der Projekte dienen, eingegriffen, noch werden Leistungselemente dupliziert. Vielmehr geht es darum, die kaufmännischen Zielsetzungen des Bauherrn im Projekt angemessen einzubinden. 

 

Der Leitfaden wird am 3. November im Rahmen des Herbstkongresses der IG Lebenszyklus Bau in Wien aufgelegt und kann ab diesem Zeitpunkt bei der IG Lebenszyklus Bau kostenlos angefordert werden.

 

Termin EXPO REAL 
„Leistungsbild Kaufmännische Bauherrenvertretung“
Dienstag, 6. Oktober, 10:30-11:00
Halle A2 und Stand 412

 

Diskussion
Erich Thewanger, Partner KPMG 
Martin Piribauer, CFO UBM Development AG
Moderation
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Christoph M. Achammer, Partner, CEO ATP architekten ingenieure

zurück

Das könnte Sie auch interessieren...

Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte

Das K.O.P.T.-Modell als Basis erfolgreicher Bau- und Immobilienprojekte

KONNEX BAU - das Onlineforum der IG LEBENSZYKLUS BAU, ging mit der Diskussion des K.O.P.T.-Modells erfolgreich in die zweite Runde. Wolfgang Kradischnig (DELTA), Marc Guido Höhne (Drees & Sommer) und Bernhard Herzog (M.O.O.CON) präsentierten das K.O.P.T.-Modell mit seinen Säulen Kultur, Organisation, Prozesse und Technologie.
mehr

Starker Auftakt von KONNEX BAU Starker Auftakt von KONNEX BAU

Starker Auftakt von KONNEX BAU

Klare Wege und konkrete Hebel zum Erreichen der Klimaneutralität in der Bau- und Immobilienwirtschaft zeigte das erste Onlineforum KONNEX BAU der IG LEBENSZYKLUS BAU am 24. März auf. Die bahnbrechende Studie der Arbeitsgruppe „Klimaneutrale Gebäude“, im Oktober 2020 erstmals veröffentlicht, wurde von Klaus Reisinger (iC consulenten) und Christian Plas (denkstatt) rund 50 interessierten Expert*innen und Entscheider*innen der Branche vorgestellt und intensiv diskutiert.
mehr

Zu neuen Ufern: IG LEBENSZYKLUS BAU 2021 Zu neuen Ufern: IG LEBENSZYKLUS BAU 2021

Zu neuen Ufern: IG LEBENSZYKLUS BAU 2021

2021 wird für die IG LEBENSZYKLUS BAU und ihre Mitglieder ein produktives und spannendes Jahr. Mit 14 Arbeits- und Projektgruppen ist der Verein so präsent und vielfältig wie noch nie. Was wird der Arbeitsschwerpunkt 2021 sein? Die Themen und Fragen der IG LEBENSZYKLUS BAU haben 2021 die Wechselwirkung zwischen Gebäude und Raum im Fokus.
mehr