"Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus.
Lebenszyklus braucht Prozessinnovation."
Publikationen & Videos

Grund und Boden: Die einzige nicht substituierbare Ressource

Christoph M. Achammer, ATP architekten ingenieure / Gerald Beck, UBM Development Österreich / Walter Hammertinger, Value One
„Wir haben nur eine Erde: Grund & Boden ist die einzige nicht substituierbare Ressource auf dieser Welt“. Ideen, Maßnahmen und Strategien zur akuten und dringenden Eindämmung des Landverbrauchs in Österreich präsentierte Christoph M. Achammer (ATP architekten ingenieure) am 19. Mai 2021. Unterstützt von seinen Arbeitsgruppenteilnehmern Gerald Beck (UBM Development Österreich) und Walter Hammertinger (Value One). Grundlegende Forderung der Arbeitsgruppe: Grund & Boden müssen über ordnungspolitische Maßnahmen als „spekulative Commodity“ dem Markt entzogen werden. Aber wie? Die Hebel dazu finden sich in der Gesetzgebung, in der Mobilität und in der Ökonomie.
Raum
Grund und Boden: Die einzige nicht substituierbare Ressource Grund und Boden: Die einzige nicht substituierbare Ressource