"Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus.
Lebenszyklus braucht Prozessinnovation."
 

Publikationen & Videos

71 Publikationen gefunden

Kongress on demand: Green Deal – Die Jahrhundertchance für Europa (2021)
Franz Fischler
In seiner den Kongress eröffnenden Keynote betonte der frühere Bundesminister und EU-Kommissar Franz Fischler die einzigartigen Chancen für die österreichische Wirtschaft, die durch den Europäischen Green Deal möglich werden.
Raum
Kongress on demand: Green Deal – Die Jahrhundertchance für Europa (2021) Kongress on demand: Green Deal – Die Jahrhundertchance für Europa (2021)
Das Quartier der Zukunft: So leben wir 2035 (2021)
Christoph Müller-Thiede | M.O.O.CON, Dominik Philipp | Dietrich | Untertrifaller Architekten, Kathrina Rieger | M.O.O.CON, DI Martin Höck | Dietrich | Untertrifaller Architekten, Jens Dangschat | TU Wien, Thomas Hellweg | XAL GmbH, Anton Leidinger | Andritz AG, Alexander Grass | bimspot GmbH, Peter Pelz | Bonaventura Straßenerrichtungs-GmbH
Das Ziel des Leitfadens ist eine gesamtheitliche Statusfeststellung sowie Darstellung der Zukunftsaussichten der Raum- und Infrastrukturentwicklung aus der Perspektive der drei wesentlichen Stakeholder Gesellschaft, Wirtschaft, Politik, daraus die Chancen und Herausforderungen zu erkennen und Handlungsempfehlungen abzuleiten.
Raum
Das Quartier der Zukunft: So leben wir 2035 (2021) Das Quartier der Zukunft: So leben wir 2035 (2021)
Der weite(re) Weg zum klimaneutralen Gebäude (2021)
Autor DI Dr. Klaus Reisinger | iC consulenten
Dieser Leitfaden baut auf die Studie der IG LEBENSZYKLUS BAU zum Thema „Klimaneutrale Gebäude“ von 2020 auf. Das Ziel des vorliegenden Leitfadens war es, folgende Fragen zu beantworten: Halten die Berechnungsergebnisse von 2020 einer wissenschaftlichen Überprüfung stand? Kann ein Prognosemodell erstellt werden, das künftige CO2-Fußabdruckberechnungen von Gebäuden valide vorhersagt? Trifft die Aussage, dass die Mobilität den größten Anteil an den CO2-Emissionen von Gebäuden hat, auch für Gebäude zu, die im Jahr 2030, 2040 oder noch später errichtet werden? Ab wann kann tatsächlich von klimaneutralen Gebäuden gesprochen werden?
Gebäude
Der weite(re) Weg zum klimaneutralen Gebäude (2021) Der weite(re) Weg zum klimaneutralen Gebäude (2021)
Klimaneutralität und Kreislaufwirtschaft im Bauwesen (2021)
Anna-Vera Deinhammer | Stadt Wien, Gerhard Kopeinig | ARCH+MORE ZT GmbH, Wolfgang Stumpf | Donau Universität Krems, Daniel Reiterer | Umweltbundesamt, Brigitte Karigl | Umweltbundesamt, Stefan Pichler | Denkstatt, Susanne Formanek | Grün statt Grau, Harald Mezler-Andelberg | Geschäftsführer Lindner GmbH, Helmut Berger | GF Allplan, Sandra Grafinger | Eternit, Martin Käfer | Theodor Bennet | M.O.O.CON, Felix Hitthaler | BIMBEAM, Mariana Ristic | Value One Holding AG, Andreas Nerival | Drees & Sommer PM GmbH, Franziska Trebut | ÖGUT, Theresa Götz | ÖGNI, Florian Wehrberger | ÖGNI, Martin Rauch | Lehm Ton Erde, DI Verena Macho | FCP, Lia Röck | L.I.A. RÖCK, Christian Mlinar | Bernegger, Markus Auinger | BIG
Klimawandel, Ressourcenverknappung, kontinuierlicher Anstieg der Weltbevölkerung und die weltweite Verbundenheit der Wirtschaftsmärkte untereinander haben Auswirkungen auf das Bauwesen. Diese Publikation bearbeitet Themen wie „Regulatorischer Rahmen – was ist verpflichtend und was freiwillig?“, „Bauherren- und Auftraggeber*innenseite der Kreislaufwirtschaft“, sowie die Darstellung der integralen Prozessbetrachtung über den gesamten Lebenszyklus hinweg in Verbindung mit Building Information Modelling als das relevante digitale Werkzeug.
Gebäude
Klimaneutralität und Kreislaufwirtschaft im Bauwesen (2021) Klimaneutralität und Kreislaufwirtschaft im Bauwesen (2021)