"Nachhaltigkeit braucht Lebenszyklus.
Lebenszyklus braucht Prozessinnovation."
Aktuelles

Innovationsführer

“Als Innovationsführer hat man Verantwortung gegenüber der Gesellschaft”

 

Wir begrüßen BELIMO herzlich als neues Mitglied der IG Lebenszyklus Bau. Das Unternehmen ist Weltmarkt- und Innovationsführer in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnig. Wir haben Jürgen Obmauer, Technische Beratung und Verkauf, unter anderem gefragt, was seine Motivation für die Mitgliedschaft bei der IG Lebenszyklus Bau ist.

 

 

Was war Ihre Motivation, bei der IG Lebenszyklus Bau beizutreten?

 

Wie Sie schon eingangs erwähnt haben, handelt es sich beim Belimo-Konzern nicht “nur” um einen Weltmarktführer, sondern auch um einen Innovationsführer in seiner Branche. Innovationen werden bei Belimo durch jährliche Millioneninvestitionen in Forschung und Entwicklung (F&E), laufend in neue, marktweisende Produkte umgesetzt! Diese Innovationen geben uns nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern auch eine große Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Denn als Innovationsführer ist es unsere Pflicht, durch aktive Fachplaner-/Systemintegratoren-/ und Bauherren-Beratung, die “spürbaren” Auswirkungen durch unsere Produkte im Lebenszyklus eines Gebäudes aufzuzeigen – unzählige, namenhafte Referenzen weltweit geben uns recht, dies auch geschafft zu haben. Aber nicht nur Belimo-Produkte bieten einen Mehrwert, für ein lebenszyklusoptimiertes Gebäude – jedes Gewerk trägt seinen Teil dazu bei. Wir erhoffen uns als einer dieser Teile der IG Lebenszyklus, durch unser Know-how und innovativen Produkte, einen Beitrag zur nachhaltig errichteten UND betriebenen Immobilie leisten zu können!

 

Wie müssen sich Zulieferer wie BELIMO Ihrer Meinung nach aufstellen, um innovativen Marktlösungen wie Lebenszyklus-Modelle gerecht zu werden?

 

Indem man die Bedürfnisse und Trends des Marktes, des Kunden und der Gesetzgebung versteht und in Form von neuen, innovativen Produkten umsetzt! Zudem wird es zukünftig immer wichtiger werden, offen, flexibel und schnell auf solche Marktanforderungen reagieren zu können. Dies wird sich nur bewältigen lassen, indem man sich auf das Kerngeschäft konzentriert, sich ständig weiterentwickelt und so am Puls der Zeit bleibt. Es darf aber nicht bei einem Lippenbekenntnis bleiben, sondern muss auch firmenintern “gelebt” werden – der Belimo Neubau in den USA zum Beispiel, wurde unter Einhaltung von LEED-Standards für nachhaltiges Bauen erstellt!

 

Was möchten Sie in die IG Lebenszyklus Bau mit einbringen?

 

Unser, über Jahrzehnte aufgebautes, Wissen im Bereich der Antriebs-/Ventiltechnik in Heizung-, Lüftung- und Klimaanlagen, um so einen Mehrwert für eine lebenszyklusorientierte Immobilie zu schaffen. Und die Motivation, diesen gemeinsamen Gedanken, auch umsetzen zu wollen!


Das könnte Sie auch interessieren...